Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für E-Shop gültig ab 1.1.2018 nach dem neuen Bürgerlichen Gesetzbuch.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

I. Grundlegende Bestimmungen

1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden als "Geschäftsbedingungen" bezeichnet) werden gemäß § 1751 ff. Herausgegeben. Gesetz Nr. 89/2012 Slg., Bürgerliches Gesetzbuch (im Folgenden "Bürgerliches Gesetzbuch")

 

Li-Go  František Chmelík

Firmen-ID: 63738465

Steuernummer: CZ7403063470

mit Sitz: Davídkova 642/37, 180 00 Prag 8

eingetragen bei: C 321548 am Amtsgericht in Prag

 

Kontakt Informationen

E-Mail: jurasek@li-go.cz

Telefon: +420 604 602 244

www: li-go.cz

(im Folgenden als "Verkäufer" bezeichnet)

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die gegenseitigen Rechte und Pflichten des Verkäufers und einer natürlichen Person, die einen Kaufvertrag außerhalb ihres Geschäfts als Verbraucher oder innerhalb seines Geschäfts (im Folgenden "Käufer") über eine Webschnittstelle auf der Website unter www abschließt .li-go.cz (im Folgenden als "Online-Shop" bezeichnet).
Die Bestimmungen der Geschäftsbedingungen sind Bestandteil des Kaufvertrages. Abweichende Bestimmungen im Kaufvertrag haben Vorrang vor den Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Diese Geschäftsbedingungen und der Kaufvertrag werden in tschechischer, deutscher und englischer Sprache abgeschlossen.

 

II. Informationen zu Waren und Preisen

Informationen über die Waren, einschließlich der Preise einzelner Waren und ihrer Haupteigenschaften, werden für einzelne Waren im Online-Shop-Katalog angegeben. Die Preise der Waren werden einschließlich Mehrwertsteuer, aller damit verbundenen Gebühren und Kosten für die Rücksendung der Waren angegeben, wenn die Waren naturgemäß nicht per Post zurückgesandt werden können. Die Preise der Ware bleiben gültig, solange sie im Online-Shop angezeigt werden. Diese Bestimmung schließt den Abschluss eines Kaufvertrages unter individuell vereinbarten Bedingungen nicht aus.
Alle Präsentationen von Waren im Online-Shop-Katalog sind informativer Natur und der Verkäufer ist nicht verpflichtet, einen Kaufvertrag über diese Waren abzuschließen.
Informationen zu den mit der Verpackung und Lieferung von Waren verbundenen Kosten werden im Online-Shop veröffentlicht. Angaben zu den mit der Verpackung und Lieferung der im Online-Shop aufgeführten Waren verbundenen Kosten gelten nur in Fällen, in denen die Waren im Hoheitsgebiet der Tschechischen Republik geliefert werden.
Rabatte auf den Kaufpreis der Ware können nicht miteinander kombiniert werden, es sei denn, der Verkäufer stimmt dem Käufer etwas anderes zu.

 

III. Bestellung und Abschluss eines Kaufvertrages

Die Kosten, die dem Käufer bei der Nutzung von Fernkommunikationsmitteln im Zusammenhang mit dem Abschluss des Kaufvertrags entstehen (Kosten für die Internetverbindung, Kosten für Telefonanrufe), trägt der Käufer selbst. Diese Kosten unterscheiden sich nicht vom Grundpreis.
Der Käufer bestellt die Ware folgendermaßen:
über sein Kundenkonto, wenn er sich zuvor im Online-Shop registriert hat,
durch Ausfüllen des Bestellformulars ohne Registrierung.
Bei der Bestellung wählt der Käufer die Ware, die Anzahl der Ware, die Zahlungsweise und die Lieferung.
Vor dem Absenden der Bestellung darf der Käufer die in die Bestellung eingegebenen Daten überprüfen und ändern. Der Käufer sendet die Bestellung an den Verkäufer, indem er auf die Schaltfläche "Bestellung senden" klickt. Die in der Bestellung angegebenen Daten werden vom Verkäufer als korrekt angesehen. Voraussetzung für die Gültigkeit der Bestellung ist das Ausfüllen aller verbindlichen Angaben im Bestellformular und die Bestätigung des Käufers, dass er diese AGB gelesen hat.
Unmittelbar nach Eingang der Bestellung sendet der Verkäufer dem Käufer eine Bestätigung des Eingangs der Bestellung an die E-Mail-Adresse, die der Käufer bei der Bestellung eingegeben hat. Diese Bestätigung gilt als Vertragsschluss. Der Bestätigung sind die aktuellen Geschäftsbedingungen des Verkäufers beigefügt. Der Kaufvertrag kommt zustande, indem die Bestellung des Verkäufers an die E-Mail-Adresse des Käufers bestätigt wird.
Für den Fall, dass der Verkäufer eine der in der Bestellung angegebenen Anforderungen nicht erfüllen kann, sendet er das geänderte Angebot an die E-Mail-Adresse des Käufers. Das geänderte Angebot gilt als neuer Entwurf des Kaufvertrags. In diesem Fall wird der Kaufvertrag durch die Bestätigung des Käufers über die Annahme dieses Angebots an den Verkäufer an seine in diesen Geschäftsbedingungen angegebene E-Mail-Adresse geschlossen.
Alle vom Verkäufer angenommenen Bestellungen sind verbindlich. Der Käufer kann die Bestellung stornieren, bis der Käufer eine Benachrichtigung über den Eingang der Bestellung beim Verkäufer erhält. Der Käufer kann die Bestellung telefonisch unter der in diesen Geschäftsbedingungen angegebenen Telefonnummer oder E-Mail-Adresse des Verkäufers stornieren.
Im Falle eines offensichtlichen technischen Fehlers des Verkäufers bei der Angabe des Warenpreises im Online-Shop oder bei der Bestellung ist der Verkäufer nicht verpflichtet, dem Käufer die Ware zu diesem offensichtlich falschen Preis zu liefern, auch wenn dem Käufer eine automatische Empfangsbestätigung zugesandt wurde unter diesen Geschäftsbedingungen. Der Verkäufer informiert den Käufer unverzüglich über den Fehler und sendet das geänderte Angebot an den Käufer an seine E-Mail-Adresse. Das geänderte Angebot gilt als neuer Entwurf des Kaufvertrags. In diesem Fall wird der Kaufvertrag durch eine Bestätigung der Annahme durch den Käufer an die E-Mail-Adresse des Verkäufers geschlossen.

 

IV.